und die Daddelkiste ....

... beschäftigt mich nun schon seit 1985. Damals als Fortbildung während der Karibiktour machte man halt die ersten Schritte mit einem Z4 oder so. Ich weiß nicht mehr genau was für einen Computer wir damals zum Üben hatten. 

Ab 1988 begann dann für mich das Computerzeitalter erst richtig mit einem Atari 1040ST. 
Den habe ich dann auch bis Mitte 1993 erfolgreich genutzt, war aber auf Grund meiner Weiterbildung zum Techniker nicht mehr stand der Dinge, so das ein PC angeschafft werden musste. Dieses war ein 486DX50 mit einer Paradise - Grafikkarte, 16 MB Arbeitsspeicher und 212 MB Festplatte mit Windows 3.1, und schlug damals mit 4500 DM zu Buche. Das Teil war damals ein superschneller Rechner.  Wenn man dann sieht welche Geräte heute unter oder auf den Schreibtischen stehen, und was diese heute kosten, so ist das schon eine erstaunliche Entwicklung. Während meiner Techniker - Ausbildung haben wir teilweise viel Überzeugungsarbeit leisten müssen um unseren Mitkommilitonen von der Wichtigkeit, und dem Nutzen, dieses Werkzeuges zu überzeugen. Heute geht in einer Firma ohne PCs gar nichts mehr. Selbst in dem kleinsten Laden ist der PC fast nicht weg zu denken.

Schwerpunkte meiner heutigen PC-Arbeit privat sind die Bereiche Grafik, Konstruktion, Musik und Internet. Der Bereich Konstruktion wirkt sich direkt nur auf mein Hobby Modellbau aus. So wird halt nicht mehr ein Modell am Zeichenbrett gezeichnet, sondern am PC konstruiert. Die Elektrik und Elektronik wird am PC geplant und kleinere Platinen selbst mit einem PCB-Programm layoutet. Im Bereich Internet habe ich noch nicht so besonders große Erfahrung. Für den Geschäftsbereich Schokolade meines ehemaligen Arbeitgebers haben eine Kollegin und ich die Webseite zusammengebastelt. Hier habe ich mir die ersten Sporen verdient. Ansonsten bastele ich ab und zu an der Homepage der Musikschule Krefeld, im besonderen an der German Brass Seite, herum. Des weiteren ist auch eine Website für den Pfadfinderstamm der DPSG in Wilhelmshaven in Arbeit, wobei ich hier noch auf weitere Infos von dort warte. Des weiteren habe ich mich im Bereich der Programmierung unter GFA-BASIC auf dem AtariST und unter Windows ausgetobt. Das Programm Zerspanen ist ein Teil aus dieser Schaffenszeit. Problemlösungen aus der Welt der Technik sind für mich schon immer das Ziel gewesen.

Das erstellen von Desktop - Themen macht mir auch sehr viel Spaß. Bei einigen dieser Themen aus dem Internet bekomme ich manchmal das kalte grausen. Besonders dann, wenn ich da Sounds hören muss, die schlechter sind als ein Stück von einem Grammophon. Ein paar meiner Desktop - Themes standen zum Download bereit. Mangels Interesse und wegen des Platzes auf dem Server hab ich diesen Teil aber wieder von der Seite entfernt.

Diese Homepage habe ich in erster Linie mit Frontpage erstellt. Ab und an greife ich auch mal auf Phase 5 zurück. Als FTP-Programm nutze ich Perfekt FTP von Viennasoft . Damit hatte ich bisher absolut keine Probleme. Meine Grafiken bearbeite ich mit diversen Tools wie TakeOne, Ulead GIF Animator LE, PaintShopPro4 und dem Graphik Workshop. Für die tiefergehenden graphischen Entwürfe muss immer noch mein altes Corel6 - Paket herhalten, wobei man wirklich sagen muss, dass dieses Paket durchaus für die meisten Lösungen diverser Graphikprobleme ausreicht.

Für den Sound und Musikbereich nutzte ich bisher die Software von meiner Soundkarte Audigy Player. Für den Bereich MP3 nutze ich die MusicMatch Jukebox, WINAMP sowie diverse Freewaretools. Zwischenzeitlich steht nun ein überarbeiteter PC neben meinem Schreibtisch. Ein Athlon XP2100 steckt in einem Mainboard von Leadtek, und zwar das K7NCR18D pro, wobei ich derzeit die beigelegte ASR-Karte für die Highspeed - Schnittstelle IEEE1394 nicht nutze. Dazu kommen 512MB Arbeitsspeicher. Derzeit begnüge ich mich mit einer MSI Grafikkarte mit einem GeForce2 Ti-Chip darauf. Der reicht, da ich kaum irgendwelche anspruchsvollen Spiele benutze. Allerdings war eine Audigy Player von Nöten um einen sauberen Stream für unser Internet-Radio zu gewährleisten!

Alle Seiten optimiert für Bildschirmauflösungen ab 800 x 600 Pixel
Bei Problemen bitte eine Email.
zuletzt überarbeitet am 25.09.05